5 Fragen an … Stefan Ruf

Mit 50 Mitarbeitenden an den Standorten Zürich, Lausanne und Lugano schützt Euler Hermes in der Schweiz Unternehmen vor Forderungsausfällen. Im GFL-Kurzinterview spricht Stefan Ruf, CEO des Kreditversicherers, über Ausdauersport und neue Erfahrungen. — weiterlesen

Schweiz: Die größten Risiken für den Export

Die Schweiz blickt auf ein sehr gutes Exportjahr zurück: 2018 war das Exportwachstum so hoch wie seit acht Jahren nicht mehr. Doch laut einer Analyse von Euler Hermes und der Berner Fachhochschule trüben einige Risiken den Ausblick. — weiterlesen

Einkaufsfinanzierungen: Neue Modelle am Markt

Finanzierungsmöglichkeiten wie die Einkaufsfinanzierung werden immer mehr nachgefragt. Deutsche Einkaufsfinanzierer sind allerdings nur teilweise in der Lage Auslandseinkäufe zu finanzieren. Weitere Lösungen bieten alternative Anbieter mit interessanten Lösungen. — weiterlesen

Handelsstreit USA-China beeinträchtigt globales Wachstum

Der Handelsstreit zwischen den USA und China hemmt das globale Wachstum. Dabei hat die verursachte Unsicherheit einen größeren Einfluss als die Zölle. Euler Hermes schätzt, dass die neuen Zölle der USA das Wachstum um 0,3 Prozentpunkte gedämpft haben, die Unsicherheit sogar um 0,5 Prozentpunkte. So habe die Unsicherheit Einfluss auf Investitionen, Konsum und Preise. — weiterlesen

Neue Kombi-Versicherung von Atradius

Zusammen mit der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG bietet Atradius Lieferanten nun ein neues Deckungskonzept an: Es vereint Kreditversicherung und Rechtsschutz. Interessant ist es vor allem für Firmen, die häufig mit bestrittenen Forderungen konfrontiert werden. — weiterlesen

Konsumgüterhandel unter Druck

Bei europäischen Konsumgüterhändlern wird es dieses Jahr vermehrt zu Insolvenzen kommen. Atradius rechnet damit, dass daher Forderungsrisiken bei Geschäften mit ihnen erheblich steigen. Auch deutsche Firmen werden mehr Zahlungsausfälle und –verzögerungen erleiden – vor allem beim Handel mit Konsumgüterhändlern in Großbritannien, Italien, Belgien und Frankreich. — weiterlesen

USA: Wirtschaft wächst langsamer

Risiken und nachlassende Steuerimpulse bremsen das Wachstum der US-amerikanischen Wirtschaft. Bereits das Wachstum im vierten Quartal fiel mit 2,2 Prozent unter den Jahresdurchschnitt von 2,9 Prozent in 2018. Für dieses Frühjahr erwartet die Postbank eine weitere Abschwächung. — weiterlesen

Kolumbien: Länderrisiko gestiegen

Proteste gegen den neuen Präsidenten, die Fragilität des Friedensabkommens mit der FARC, ein enger werdender haushaltspolitischer Handlungsspielraum und eine steigende Auslandsverschuldung: Die erhöhte Anfälligkeit Kolumbiens hat die Credendo Group dazu veranlasst, das mittel- bis langfristige politische Risiko des Landes in Kategorie 5/7 herabzustufen. — weiterlesen

Erfolgreiche Weiterbildung

„Lernen ist wie rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ Nach diesem Motto arbeitet auch GFL und sorgt daher für regelmäßige Weiterbildungen des Teams. Solch eine hoch interessante Schulung fand etwa Ende März im Ratinger Büro statt. — weiterlesen

Steigendes Forderungsrisiko in der Automobilbranche

Das Risiko für Zahlungsausfälle in der Automobilbranche ist so hoch wie seit der Finanz- und Wirtschaftskrise vor zehn Jahren nicht mehr. Vor allem aufgrund von schwindender Liquidität bei kleinen und mittleren Zulieferern habe sich 2018 die Zahl der Abnehmer, die anfällig für Zahlungsausfälle sind, verdoppelt. Das geht aus einer Analyse des Kreditversicherers Atradius hervor. — weiterlesen

Neue Länderbewertungen

Moldawien, Namibia, Algerien und Panama: In diesen Ländern tut sich gerade einiges – von Protesten über schwierige Präsidentschaftswahlen bis hin zu steigenden Schulden. Die Credendo Group hat ihre Länderbewertungen für Namibia und Panama daher im März angepasst, und erklärt, warum die Bewertungen für Moldau und Algerien dennoch stabil geblieben sind. — weiterlesen

Euler Hermes verschärft die Spielregeln in Italien & UK

Der vielfach diskutierte Brexit mit seinen Auswirkungen, sowie die angespannte wirtschaftliche und politische Lage in Italien veranlassen Euler Hermes zum 1. Juni diesen Jahres Versicherungslimite auf Abnehmer, die als zu risikoreich eingestuft werden, aufzuheben oder zusätzlich zu bepreisen. — weiterlesen

3 Fragen an … Henning Siess von Equinox

Equinox Global Limited ist ein Spezial-Versicherungsagent, der sich auf Warenkreditversicherungen spezialisiert hat. Im GFL-Kurzinterview spricht der deutsche Niederlassungsleiter Henning Siess über den Brexit, das Reisen und den 1. April. — weiterlesen

Insolvenzen steigen wieder

Die Zeit der rückläufigen Insolvenzen ist vorbei. Dieser Ansicht ist der Kreditversicherer Atradius. Nach dessen aktueller Prognose steigen die Firmenpleiten 2019 um zwei Prozent in Europa und ein Prozent in Asien und der Pazifikregion. — weiterlesen

Neue OECD-Länderkategorien

Die Experten der OECD haben die Länderrisiken von 40 Staaten aus Europa, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS), Nahost und Nordafrika neu bewertet. Dabei haben sich fünf Änderungen ergeben. — weiterlesen