Befragung: Angst vor Handelskrieg

Deutsche Unternehmen haben Angst vor einem Handelskrieg. Wie eine Befragung von Atradius zeigt, sehen Unternehmer gerade kein größeres Risiko als die Eskalation des internationalen Handelsstreits infolge des US-Protektionismus. — weiterlesen

CREDEA: Zwei neue Mitglieder in Asien

Der internationale Verein für Kreditversicherungsmakler, CREDEA, freut sich über zwei neue Mitglieder, die die Präsenz in Asien ausbauen. Chaz Insurance Brokers Ltd. in Bangkok wird die Betreuung von Kunden bzw. Verträgen in Thailand übernehmen. In Südkorea stößt der Broker TRC mit Sitz in Seoul dazu. — weiterlesen

Hohe Verschuldung in Ostafrika

Ostafrika ist eine Region mit großem Potenzial für die Wirtschaftsentwicklung. Doch hohe Infrastrukturinvestitionen lassen die Staats- und Auslandsverschuldung steigen. Das könnte das Wirtschaftswachstum auf lange Sicht beeinträchtigen. — weiterlesen

Kredit trotz schlechter Bonität

Selbstständige und Antragsteller mit schlechtem Bonitätsscore haben es oft schwer, an einen Kredit zu kommen: Obwohl sie über regelmäßiges Einkommen verfügen, gelten sie für viele Banken nicht als kreditwürdig. Ein neues, kostenloses E-Book beschäftigt sich nun mit der Frage, wie es trotzdem mit dem Kredit klappt. — weiterlesen

Insolvenzanfechtung: Kaum Verbesserungen

Vor anderthalb Jahren hat der deutsche Bundestag eine Reform der Insolvenzanfechtung beschlossen. So hat es der Insolvenzverwalter nun deutlich schwerer, Zahlungen des insolventen Unternehmens zurückzufordern, die vor der Insolvenz getätigt wurden. Doch GFL sieht trotz der Gesetzesänderung keine deutlichen Verbesserungen: Die Schadenzahlungen sind weiterhin auf hohem Niveau. — weiterlesen

Harte Landung für die Türkei

Die türkische Währungskrise setzt sich fort: Zwar hat die Anhebung des Leitzinses die Finanzmärkte kurzfristig beruhigt, nach Einschätzung der Kreditversicherung Euler Hermes braucht es aber weitere Maßnahmen, um die Wirtschaft mittelfristig zu stabilisieren. Für die kommenden Monate erwartet der Kreditversicherer auch Quartale mit negativem Wachstum, 2019 wird die Wirtschaft daher voraussichtlich nur um 0,4 Prozent wachsen. — weiterlesen

Weltweiter Anstieg der Insolvenzen

Die Unternehmensinsolvenzen steigen. Die Kreditversicherung Euler Hermes erwartet, dass es in diesem Jahr 8 Prozent mehr Pleiten geben wird, 2019 weitere 5 Prozent. Einen Anstieg werden laut dieser Prognose etwa die Schweiz, Belgien und Großbritannien verzeichnen. — weiterlesen

EZB halbiert Anleiheankäufe

Die Europäische Zentralbank lässt die Anleiheankäufe auslaufen. Im September hatte der EZB-Rat beschlossen, die monatlichen Netto-Anleiheankäufe zu halbieren: von 30 auf 15 Milliarden Euro. Entwickeln sich Konjunktur und Inflation weiter gut, soll das Programm zum Ende des Jahres ganz auslaufen. — weiterlesen

Türkei: Änderung bei Hermes-Bürgschaften

Die wirtschaftliche Lage in der Türkei hat sich verschlechtert, besonders der Währungsverfall gibt Anlass zur Sorge. Nach Einzelprüfungen sichert der Bund Exporte in die Türkei weiterhin mit Hermes-Bürgschaften ab, berücksichtigt künftig aber auch die Devisenwirksamkeit des Geschäfts. — weiterlesen

Einkaufsfinanzierung: Zusätzliche Mittel der DFT

Die DFT Deutsche Finetrading AG stellt mittelständischen Unternehmen im zweiten Halbjahr 2018 zusätzliche 100 Millionen Euro zur Verfügung. Diesen Schub hatte eine neue Finanzierungsrunde möglich gemacht. — weiterlesen

Neues Angebot: E-Avale von Euler Hermes

Bürgschaften und Garantien ganz einfach online ausstellen lassen: Das ist momentan noch bei kaum einem deutschen Anbieter möglich. Euler Hermes rüstet nun nach und bietet ab Mitte Oktober erstmals E-Avale – die rein digitale Ausstellung und Weiterleitung von Avalen. — weiterlesen

3 Fragen an … Tobias Backhaus

Tobias Backhaus ist Geschäftsführer von GREYT Materials – einem jungen Handelsunternehmen, das sich als strategischer Partner für die Supply Chain versteht, insbesondere in der Konsumgüterindustrie. Mit GFL besteht seit rund zwei Jahren eine sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit. Im Kurz-Interview verrät Backhaus, auf welche Konsumgüter er persönlich nicht verzichten könnte. — weiterlesen

Factoringumsätze steigen

Der Factoringmarkt wächst – national wie international. Wie der Deutsche Factoring-Verband meldet, sind die Umsätze seiner Mitglieder im ersten Halbjahr 2018 um fast fünf Prozent auf 118,8 Milliarden Euro gewachsen. Mit den steigenden Umsätzen gehen auch höhere Kundenzahlen einher. — weiterlesen

Insolvenzrisiko in Griechenland

Griechenland hat den Euro-Rettungsschirm verlassen. Nach Abschluss des dritten Hilfsprogramms sind griechische Unternehmen zwar wettbewerbsfähiger und weniger verschuldet, ein Bericht der Coface zeigt aber auch: Das Insolvenzrisiko ist nach wie vor hoch. — weiterlesen

Zahlungsrisiken beim Export nach Nordafrika

Die Gefahr, dass Rechnungen von Exporten nach Afrika nicht bezahlt werden, ist hoch. Wie ein Bericht der Kreditversicherung Atradius zeigt, betreffen die Risiken vor allem Geschäfte mit Ägypten, Algerien und Tunesien. — weiterlesen