Artikel zu: Kreditversicherer

Wissenswertes rund um die Kreditversicherung – Themensammlung zum Schutz vor Forderungsausfällen von den GFL Spezialisten

Länderrisko Algerien: Keine Entspannung in Sicht

Massenproteste, eine hohe Arbeitslosigkeit und eine nur schwach wachsende Wirtschaft mit wenig Reformwillen – die politische und wirtschaftliche Lage in Algerien ist angespannt. Daran wird laut einer Analyse des Kreditversicherers Credendo auch der neue Präsident nichts ändern. — weiterlesen

Griechenland: Ende der staatlichen Exportkreditgarantien

Exportgeschäfte mit kurzfristigen Zahlungszielen absichern: Für Geschäfte mit Griechenland war das in den vergangenen Jahren auch über staatliche Deckungen möglich. Seit Anfang des Jahres ist diese Ausnahmeregelung nun abgeschafft ­– für Exportkreditgarantien sind nun wieder ausschließlich die privaten Kreditversicherer zuständig. — weiterlesen

CREDEA weiter im Aufwind

Der internationale Verein für Kreditversicherungsmakler, CREDEA, ist acht Jahre nach seiner Gründung so erfolgreich wie nie. Was mit sechs Mitgliedern begonnen hat, ist nun ein stattlicher Verein mit mehr als 35 Experten, die Kunden in über 45 Ländern aktiv betreuen. — weiterlesen

China: Handelskrieg, hohe Inlandsverschuldung und sinkendes BIP-Wachstum

Die Experten von Credendo analysieren die aktuelle wirtschaftliche Lage Chinas:

Infolge der Handelsspannungen zwischen China und USA musste Peking mit der Einleitung einer weit gefassten, jedoch moderaten Expansionspolitik reagieren. — weiterlesen

Kumulbetrachtung der Kreditversicherer

Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage überprüfen die Kreditversicherer ihr Risikokumul – und reduzieren gegebenenfalls auch Limite. Damit Unternehmer davon nicht kalt erwischt werden, sollte man bereits im Vorfeld einiges beachten. — weiterlesen

Massiver Anstieg der Zahlungsausfälle deutscher Unternehmen

Der internationale Kreditversicherer Atradius meldet beängstigende Zahlen aus der aktuellen Studie „Zahlungsbarometer“, in der 2700 westeuropäische Unternehmen aus 13 Ländern nach ihren Zahlungserfahrungen der letzten 12 Monate befragt wurden und die Veränderungen des Zahlungsverhaltens analysiert werden: Laut der Studie waren deutsche Firmen in den letzten 12 Monaten drei Mal so häufig von Ausfällen betroffen, wie noch im Jahr zuvor. — weiterlesen

4 Fragen an …Sandro Baumann von Euler Hermes Schweiz

Mit der digitalen Entwicklung der Welt steigt auch fast gleichmässig die Wirtschaftskriminalität, insbesondere Cybercrime. Wie und ob man dadurch anstehende Schäden vermeiden kann, hat uns in einem Kurzinterview Head of Fidelity von Euler Hermes Schweiz verratet. — weiterlesen

Russland: Die aktuelle wirtschaftliche Lage

Seit 2014 hat die russische Regierung für umfangreiche ökonomische Rahmenbedingungen gesorgt. Es wurden Inflationsziele gesetzt und ein flexibler Wechselkurs eingeführt. Auch gab es 2019 eine Erhöhung der Mehrwertsteuer und eine Rentenreform im Sommer 2018. — weiterlesen

Guyana: Dank Öl in ein neues Zeitalter?

Die Koalitionsregierung des Präsidenten David Granger hat im Dezember vergangenen Jahres ein Misstrauensvotum verloren. Daher müssen laut Gesetz innerhalb von 90 Tagen Neuwahlen abgehalten werden. Ein Termin wurde bislang noch nicht festgelegt. Durch die Regierung wurde die Wahl daraufhin verschoben und bei 3 unterschiedlichen Gerichten angefochten. Das Urteil wurde im Juni 2019 bestätigt. — weiterlesen

OECD-Länderrisikoeinstufungen: Argentinien und Panama herabgestuft

In der Sitzung der OECD-Experten (OECD = Organization for Economic Cooperation and Development) Mitte Oktober wurden die Länderrisiken von 50 Staaten aus Lateinamerika, der Karibik, als auch West- und Zentralafrika neu eingestuft. Die jeweilige Kategorisierung wird für die Berechnung des Entgelts verwendet. — weiterlesen

Afrika: politische Unruhen verhindern Wirtschaftswachstum

Tunesien

Eine zunehmende politische Frustration, sozioökonomische Faktoren, sowie der sehr wichtige schwache Tourismussektor, der stark von den Terroranschlägen 2015 betroffen war, resultieren in einem verhaltenen Wirtschaftswachstum. Dies hat mit 15% im Jahr 2018 eine hohe Arbeitslosigkeit (34% bei Menschen unter 25 Jahren)  zur Folge. — weiterlesen

„Fest kalkulierbare Sicherheit“: Interview mit Christian Vollbehr, AIG Europe S.A.

Wenn Kreditversicherer vor oder während einer Krise zugesagte Deckungen reduzieren, sorgt das bei betroffenen Unternehmen oft für Verunsicherung und Ärger. Der Versicherer AIG setzt daher in Europa auf unkündbare Limite. Sie garantieren dem Kunden eine hohe Stabilität und Planungssicherheit. Eine weitere Besonderheit ist zudem die Lösung Trade+, bei der es kein Entschädigungsvorrisiko gibt. Im GFL-Interview erläutert Christian Vollbehr, Head of Trade Credit Europe, Multinational and Strategic Accounts, die Vorteile.                                                          — weiterlesen

Höhere Forderungsrisiken in Osteuropa

Osteuropas Lieferanten gewähren ihren Kunden wieder mehr und längere Zahlungsziele. Das geht aus einer Studie des Kreditversicherers Atradius hervor. Anlass ist die aktuelle wirtschaftliche Schwächephase. — weiterlesen

Digitalisierung: Deutschland auf Platz 2

Wie weit sind Länder weltweit bei der Digitalisierung? Dieser Frage ist der Kreditversicherer Euler Hermes in seiner Studie „Enabling Digitalization Index 2019“ nachgegangen. Das Ergebnis: Die USA haben weltweit die besten Rahmenbedingungen, Deutschland folgt auf Rang zwei. Doch bei der Umsetzung mangelt es teilweise noch gravierend. — weiterlesen

Der Brexit – Umstellungen bei Nexus Trade Credit

Die Ungewissheit über den androhenden Brexit macht sich auch bei den Versicherern bemerkbar. Diese reagieren mit immer vorsichtigeren Deckungsübernahmen. Um Komplikationen durch den eventuell eintretenden Brexit zu vermeiden, hat Nexus Trade Credit mit umfänglichen internen Änderungen reagiert.  — weiterlesen