Artikel zu: Kreditversicherer

Wissenswertes rund um die Kreditversicherung – Themensammlung zum Schutz vor Forderungsausfällen von den GFL Spezialisten

Kreditversicherung: Die Bedeutung von Fachmaklern

Kreditversicherungen sind ein komplexes Thema. Wie das Versicherungsjournal berichtet, favorisieren viele Versicherungen daher die Zusammenarbeit mit Fachmaklern. Über sie wird laut Coface 70 Prozent des Geschäfts generiert. Zu den wichtigsten Playern zählt die Fachzeitschrift dabei auch GFL. — weiterlesen

IKV: Neues Angebot von Euler Hermes

Was tun, wenn der Kreditversicherer nicht die volle gefragte Versicherungssumme zeichnen kann? Für die Investitionsgüterkreditversicherung (IKV)  hat Euler Hermes für diesen Fall nun eine neue Lösung an den Start gebracht: Ein Teil der Versicherungssumme wird dabei von Euler Hermes, ein Teil von einem anderen Kreditversicherer oder Finanzierungspartner abgedeckt. — weiterlesen

Länderrisiko Äthiopien

Ein hohes Wachstum, doch zahlreiche wirtschaftliche Risiken: Äthiopiens Wirtschaft steht an einem Scheideweg. Ob die Reformen, die der neue Premier Abiy Ahmed einführen will, greifen werden, ist noch offen. Die Credendo Group bewertet das wirtschaftliche Risiko daher mittel, das politische Risiko eher hoch (Kategorie 6 von 7). — weiterlesen

Höhere Forderungsrisiken in der Türkei

Das Risiko von Zahlungsverzögerungen und –ausfällen in der Türkei ist laut einer Atradius-Analyse seit Anfang des Jahres noch einmal gestiegen. Hohe Unsicherheiten gibt es vor allem in der Bauwirtschaft und dem Handel, sowie bei Unternehmen der Automobil- und Elektronikbranche, und Herstellern von Kunststoffen und Metall. — weiterlesen

Neue Länderratings

Vietnam, Namibia, Sambia und Paraguay: Der Kreditversicherer Credendo hat die Bewertung mehrerer Länderrisiken angepasst. Während sich die Situation in Vietnam und Paraguay verbessert hat, ist das Risiko in Sambia und Namibia gestiegen. — weiterlesen

Skandinavien: Forderungsrisiko steigt

Exporteure nach Skandinavien sollten sich auf höhere Zahlungsrisiken einstellen. Der Kreditversicherer Atradius weist darauf hin, dass sich in Norwegen, Dänemark, Schweden und Finnland die Gefahr von Liquiditätsengpässen erhöht hat. Das betrifft vor allem Abnehmer aus Handel und Bau. — weiterlesen

Westafrika: Viele Risiken trotz starkem Wachstum

Die Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion ist eine der am schnellsten wachsenden Regionen Afrikas. Auch das Zahlungsausfallrisiko ist dank des Währungsabkommens begrenzt. Trotzdem gibt es in der Region laut eines aktuellen Berichts der Credendo Group zahlreiche Risiken. — weiterlesen

Digitalisierung: Eine Herausforderung für die Finanzkommunikation

Schnelligkeit durch Technik. Das ist eines der Ziele, das sich viele Kreditversicherer auf die Fahnen geschrieben haben. Die schnelleren und schlankeren Prozesse sind zwar im Interesse des Kunden, bergen aber auch Risiken. So werden durch das maschinelle Rating immer wieder Unternehmen abgewertet,  weil sie es versäumt haben, wichtige Finanzinformationen zur Verfügung zu stellen. — weiterlesen

Länderrisiko in Deutschland gestiegen

Coface hat Deutschland abgewertet: Die Bundesrepublik ist von der besten Kategorie A1 in A2 abgestiegen. Auch Österreich ist vom Downgrading betroffen. Damit sind weltweit nur vier Länder in der besten Kategorie verblieben. — weiterlesen

Hohes Länderrisiko in Ägypten

Zwar hat sich die wirtschaftliche Lage in Ägypten in den vergangenen Jahren dank umfassender Wirtschaftsreformen verbessert, das politische Risiko ist dennoch nach wie vor recht hoch. So werden die mittel- bis langfristigen Aussichten laut eines aktuellen Credendo-Reports von der hohen sozioökonomischen Unzufriedenheit belastet. — weiterlesen

Italien: Sinkende Limitbereitschaft der Kreditversicherer

Das Wirtschaftsklima in Italien verschlechtert sich. Auch deutsche Unternehmen sehen darin ein großes Risiko. Darauf regieren auch die Kreditversicherer – allerdings nicht in jedem Land einheitlich. Aus Sicht von GFL führt das zu einer Wettbewerbsverzerrung. — weiterlesen

Equinox heißt nun Nexus

Equinox Global und die Schwesterfirma Nexus CIFS sind noch näher zusammengerückt: Seit knapp einem Monat treten sie unter dem Handelsnamen Nexus Trade Credit auf. — weiterlesen

Cybercrime: Vorsicht vor Fake-Stimmen

Sprachmanipulationen sind die neuste Masche von Cyberkriminellen. Im März hatte Euler Hermes seinen ersten solchen Fall. Da das Unternehmen eine Vertrauensschadenversicherung (VSV) hatte, übernahm der Kreditversicherer den Schaden. — weiterlesen

3 Fragen an … Mathias Freudenreich

Seit genau einem Jahr ist Mathias Freudenreich Geschäftsführer von Atradius Schweiz. Im GFL-Kurzinterview spricht er über sonnige Urlaubsziele, die Grillsaison und sein Sternzeichen. — weiterlesen

Änderungen in der Kreditversicherung von Atradius

Der Kreditversicherer Atradius hat seine Verträge angepasst. So gibt es nicht nur Änderungen in der Modula Recht, sondern auch neue Standardmodule für alle Atradius Verträge. Sie sind erforderlich, um Anforderungen der DSGVO und des Sanktionsrechts zu erfüllen. — weiterlesen