Artikel zu: Forderungsabsicherung

Alles rund um den Schutz vor Forderungsausfällen.

Corona: Schutzschirm für Kreditversicherer

Damit Handelsgeschäfte auch weiterhin über Kreditversicherungen abgesichert werden können, hat die Bundesregierung einen Schutzschirm für kreditversicherte Unternehmen geschaffen. Diese Maßnahme umfasst eine Rückgarantie für etwaige Entschädigungszahlungen an deutsche Unternehmen in Höhe von 30 Milliarden Euro. — weiterlesen

Absicherung von Risiken der Corona-Krise

In den vergangenen Wochen haben wir uns mit sehr vielen Marktteilnehmern über die möglichen Auswirkungen der Krise unterhalten. Daraus ableitend möchten wir unseren Kreditversicherungskunden einen Leitfaden an die Hand geben, welche Risiken sich ergeben könnten und wie sie sich darauf vorbereiten können. — weiterlesen

Corona: Hermes-Bürgschaften jetzt für die ganze EU möglich

Die Bundesregierung hat diese Woche einen weitreichenden Schritt für die Exportwirtschaft verkündet. Ab sofort sichert sie Ausfuhren in die EU und ausgewählte EFTA-Länder mit Hermes-Bürgschaften ab. Diese Exportförderung soll den Mittelstand in der Corona-Krise weiter entlasten. — weiterlesen

Corona und die Auswirkungen auf den Kreditversicherungsmarkt

Die Corona-Krise trifft aktuell fast alle Branchen. Viele wirtschaftliche Folgeerscheinungen werden erst zeitversetzt auftreten. Unternehmen mit einer Kreditversicherung haben generell einen gewissen Schutz. Wir raten all unseren Kunden aber dringend, ihre Verträge inhaltlich noch einmal zu prüfen. — weiterlesen

Corona-Krise: Atradius reagiert

Nachdem Coface dieser Tage mitgeteilt hat, die Bürokratie zugunsten der Versicherungsnehmer zu kappen, reagiert nun auch Atradius. Der Kreditversicherer räumt ebenfalls mehr Flexibilität hinsichtlich der Zahlungsmodalitäten ein. — weiterlesen

Corona-Krise: Coface vereinfacht Prozesse

Der Kreditversicherer Coface reagiert auf die Corona-Pandemie und lockert Regelungen für die Versicherungsnehmer. So wird etwa die Frist für die Benachrichtigung über überfällige Zahlungen verlängert. Nach Ansicht der GFL ist dieser Schritt von immenser Bedeutung. — weiterlesen

Bund will Insolvenzanträge lockern

Das Justizministerium plant wegen der Corona-Krise, die Insolvenzantragspflicht auszusetzen. Damit sollen Unternehmen geschützt werden, die durch die Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. GFL befürwortet den Schritt der Regierung und fordert darüber hinaus Garantien oder andere Schutzmechanismen für Kreditversicherer. — weiterlesen

Corona: Limitentscheidungen für Italien

Das Corona-Virus hat das öffentliche Leben in Italien stillgelegt. Dennoch steigt die Zahl der Infizierten. Experten befürchten die nächste Finanzkrise. Wie reagieren die Kreditversicherer? — weiterlesen

Die Kreditversicherung 2020

In diesem Jahr soll sich die deutsche Wirtschaft mit einem moderaten Wachstum von 1,1 Prozent wieder etwas erholen. Gleichzeitig werden aber mehr Insolvenzen erwartet. Wie reagieren die Kreditversicherer darauf? GFL beobachtet eine sehr differenzierte Lage auf dem Kreditversicherungsmarkt. — weiterlesen

Mehr Hermesdeckungen nachgefragt

2019 hat der deutsche Bund Exporte in Höhe von 21 Milliarden Euro abgedeckt. Das ist ein Anstieg um 6,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zu den beliebtesten Ländern gehörten dabei Russland, die Türkei und China. — weiterlesen

Brexit: Weiterhin hohe Risiken

Am 31. Januar ist Großbritannien aus der EU ausgetreten. Die Unsicherheiten bei Geschäften mit britischen Unternehmen bestehen jedoch nach wie vor – denn immer noch ist unklar, wie die künftigen Handelsbeziehungen mit der EU aussehen werden. Atradius geht in einer aktuellen Analyse daher davon aus, dass die Forderungsrisiken weiterhin hoch bleiben und die Insolvenzen steigen. — weiterlesen

Griechenland: Ende der staatlichen Exportkreditgarantien

Exportgeschäfte mit kurzfristigen Zahlungszielen absichern: Für Geschäfte mit Griechenland war das in den vergangenen Jahren auch über staatliche Deckungen möglich. Seit Anfang des Jahres ist diese Ausnahmeregelung nun abgeschafft ­– für Exportkreditgarantien sind nun wieder ausschließlich die privaten Kreditversicherer zuständig. — weiterlesen

CREDEA weiter im Aufwind

Der internationale Verein für Kreditversicherungsmakler, CREDEA, ist acht Jahre nach seiner Gründung so erfolgreich wie nie. Was mit sechs Mitgliedern begonnen hat, ist nun ein stattlicher Verein mit mehr als 35 Experten, die Kunden in über 45 Ländern aktiv betreuen. — weiterlesen

Kumulbetrachtung der Kreditversicherer

Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage überprüfen die Kreditversicherer ihr Risikokumul – und reduzieren gegebenenfalls auch Limite. Damit Unternehmer davon nicht kalt erwischt werden, sollte man bereits im Vorfeld einiges beachten. — weiterlesen

„Fest kalkulierbare Sicherheit“: Interview mit Christian Vollbehr, AIG Europe S.A.

Wenn Kreditversicherer vor oder während einer Krise zugesagte Deckungen reduzieren, sorgt das bei betroffenen Unternehmen oft für Verunsicherung und Ärger. Der Versicherer AIG setzt daher in Europa auf unkündbare Limite. Sie garantieren dem Kunden eine hohe Stabilität und Planungssicherheit. Eine weitere Besonderheit ist zudem die Lösung Trade+, bei der es kein Entschädigungsvorrisiko gibt. Im GFL-Interview erläutert Christian Vollbehr, Head of Trade Credit Europe, Multinational and Strategic Accounts, die Vorteile.                                                          — weiterlesen