Artikel zu: Forderungsabsicherung

Alles rund um den Schutz vor Forderungsausfällen.

Coface übernimmt norwegischen Kreditversicherer

Coface hat den norwegischen Kreditversicherer GIEK Kredittforsikring AS übernommen. Das Unternehmen sichert kurzfristige Exportgeschäfte ab. Mit der Übernahme stärkt Coface seine Marktpräsenz in Nordeuropa.

— weiterlesen

Absicherung und Finanzierung aufeinander abgestimmt

„Ich schätze die unabhängige und professionelle Betreuung der GFL und empfehle sie gerne weiter.“

Andreas Bruthier, MHB — weiterlesen

Corona: So reagieren Kreditversicherer weltweit auf die Krise

In Krisenzeiten reagieren Kreditversicherer normalerweise mit einer sinkenden Limitbereitschaft. In Deutschland verhindert das während der Corona-Krise der Schutzschirm der Bundesregierung. Zudem bieten die meisten Versicherer einige Erleichterungen für Ihre Kunden an. Doch wie sieht es aktuell in anderen Ländern aus? Darüber gibt eine Umfrage über unser internationales Netzwerk CREDEA Auskunft. Kreditversicherungsmakler aus zahlreichen Ländern beschreiben hierin die aktuelle Lage.  — weiterlesen

Zusätzliches Working Capital

„GFL besitzt eine hohe Kompetenz auf diversen Themenfeldern, kann spezielle Lösungen kreieren und verfügt über ein ausgesprochen gutes Netzwerk.“

Gerold Lorenz, Interfer Edelstahl — weiterlesen

Klausel „Bindende Verträge“ in der Kreditversicherung

In Krisenzeiten müssen Kreditversicherer oftmals Limite reduzieren. Doch was, wenn man als Unternehmer Verträge geschlossen hat, die eine spätere Lieferung vorsehen? Dann kann die Klausel „Bindende Verträge“ hilfreich sein. Die wird jedoch von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich gehandhabt. — weiterlesen

Finanzberatung im Wachstumsmarkt

„Die kompetente Beratung auf Augenhöhe von Unternehmer zu Unternehmer und die Vernetzung zwischen den einzelnen Themenstellungen zeichnet GFL aus.“

Marco Göbel, Ex-Trade — weiterlesen

Trotz Corona: Neue Garantien bei Euler Hermes weiterhin möglich

Kreditversicherungen fallen unter den Schutzschirm der Bundesregierung – Garantien nicht. Euler Hermes informiert daher in einem aktuellen Schreiben darüber, wie der Kreditversicherer damit umgeht: Auch wenn das Neugeschäft weiter möglich sei, wolle man sich vorerst auf überdurchschnittliche Bonitäten und sichere Branchen fokussieren. — weiterlesen

Vier Fragen an … Michael Kolb

Die Corona-Krise hat den Alltag der meisten Menschen auf den Kopf gestellt. So geht es auch Michael Kolb, Head of Broker Distribution & Partner Management DACH bei Euler Hermes. Was sich bei dem Kreditversicherer geändert hat, erzählt Kolb im GFL-Kurzinterview. — weiterlesen

Corona: Schutzschirm für Kreditversicherer

Damit Handelsgeschäfte auch weiterhin über Kreditversicherungen abgesichert werden können, hat die Bundesregierung einen Schutzschirm für kreditversicherte Unternehmen geschaffen. Diese Maßnahme umfasst eine Rückgarantie für etwaige Entschädigungszahlungen an deutsche Unternehmen in Höhe von 30 Milliarden Euro. — weiterlesen

Absicherung von Risiken der Corona-Krise

In den vergangenen Wochen haben wir uns mit sehr vielen Marktteilnehmern über die möglichen Auswirkungen der Krise unterhalten. Daraus ableitend möchten wir unseren Kreditversicherungskunden einen Leitfaden an die Hand geben, welche Risiken sich ergeben könnten und wie sie sich darauf vorbereiten können. — weiterlesen

Corona: Hermes-Bürgschaften jetzt für die ganze EU möglich

Die Bundesregierung hat diese Woche einen weitreichenden Schritt für die Exportwirtschaft verkündet. Ab sofort sichert sie Ausfuhren in die EU und ausgewählte EFTA-Länder mit Hermes-Bürgschaften ab. Diese Exportförderung soll den Mittelstand in der Corona-Krise weiter entlasten. — weiterlesen

Corona und die Auswirkungen auf den Kreditversicherungsmarkt

Die Corona-Krise trifft aktuell fast alle Branchen. Viele wirtschaftliche Folgeerscheinungen werden erst zeitversetzt auftreten. Unternehmen mit einer Kreditversicherung haben generell einen gewissen Schutz. Wir raten all unseren Kunden aber dringend, ihre Verträge inhaltlich noch einmal zu prüfen. — weiterlesen

Corona-Krise: Atradius reagiert

Nachdem Coface dieser Tage mitgeteilt hat, die Bürokratie zugunsten der Versicherungsnehmer zu kappen, reagiert nun auch Atradius. Der Kreditversicherer räumt ebenfalls mehr Flexibilität hinsichtlich der Zahlungsmodalitäten ein. — weiterlesen

Corona-Krise: Coface vereinfacht Prozesse

Der Kreditversicherer Coface reagiert auf die Corona-Pandemie und lockert Regelungen für die Versicherungsnehmer. So wird etwa die Frist für die Benachrichtigung über überfällige Zahlungen verlängert. Nach Ansicht der GFL ist dieser Schritt von immenser Bedeutung. — weiterlesen

Bund will Insolvenzanträge lockern

Das Justizministerium plant wegen der Corona-Krise, die Insolvenzantragspflicht auszusetzen. Damit sollen Unternehmen geschützt werden, die durch die Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. GFL befürwortet den Schritt der Regierung und fordert darüber hinaus Garantien oder andere Schutzmechanismen für Kreditversicherer. — weiterlesen