Factoring: Mehr Kunden und Umsätze

Der Factoring-Markt ist im ersten Halbjahr 2019 stark gewachsen. Wie der Deutsche Factoring-Verband meldet, sind die Umsätze seiner Mitglieder im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp zwölf Prozent auf 132,8 Milliarden Euro gestiegen. Dafür sorgten vor allem neue Mitglieder.

Diese sind auf 46 angewachsen und repräsentieren damit rund 98 Prozent des verbandlich organisierten Factoring-Volumens. Besonders im Health-Bereich hätte es Neuaufnahmen gegeben, meldet der Verband.

Mit 91.440 Factoring-Nutzern hat sich die Zahl der Kunden nun mehr als verdoppelt. National und international war die Entwicklung jedoch sehr unterschiedlich: Während die Umsätze auf dem deutschen Markt um 17 Prozent auf 94 Milliarden Euro gestiegen sind, musste das Export- und Import-Factoring einen Rückgang von mehr als 6 Prozent auf 35,9 Milliarden Euro hinnehmen.

Die Mitglieder sind verhalten optimistisch, was die Zukunft angeht: Rund die Hälfte gibt ihre Geschäftsaussichten nur als befriedigend an, 39 Prozent erwarten auch im zweiten Halbjahr ein gutes Geschäftsklima, während 9 Prozent ein sehr gutes Klima voraussehen.

Die Mitteilung des Verbands können Sie hier nachlesen. Mehr zum Thema „Factoring“ finden Sie auch auf unserer Homepage: www.gfl-broker.de/factoring oder Sie vergleichen Ihre Factoringkosten mit unserem kostenlosen Online-Rechner: www.gfl-broker.de/online-tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*