3 Fragen an … Peter Schnorf

Um die 30 Grad und strahlender Sonnenschein: In Deutschland und der Schweiz steht eine heiße Woche bevor. Peter Schnorf, Commercial Director des Kreditversicherers Coface in der Schweiz, verrät im GFL-Kurzinterview wie er auch an solchen heißen Tagen einen kühlen Kopf bewahrt.

Wie behalten Sie an heißen Tagen einen kühlen Kopf?

Es gibt nichts schöneres als ein Feierabend-Ausflug mit meinem Motorrad  an einen nahe gelegenen Fluss oder See. Reinspringen ins kühle Nass ist Erfrischung pur und der kühle Kopf garantiert.

Von Start-Ups / Fintechs können wir lernen …

… Pioniergeist zu haben und Visionen kreativ umzusetzen. Neue Wege mit Hilfe von State-of-the –Art-Technology zu beschreiten (Stichwort Digitalisierung). Übrigens alles Eigenschaften, die auch etablierte Unternehmungen weiterbringen.

Welche Herausforderung möchten Sie in Ihrem Leben unbedingt noch meistern?

Da gibt es  schon noch die eine oder andere Herausforderung, die ich auf der Liste habe. Mein momentanes Projekt: Rauchstopp! Ich bin seit rund zwei Monaten rauchfrei, auch dank der Unterstützung von eCigaretten…, ich fühle mich grossartig dabei und gewillt, das Ganze durchzuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*