Drei Fragen an … Andreas Dehlzeit von Bibby Financial Services

Bibby Financial Services ist einer der weltweit größten bankenunabhängigen Anbieter von internationalen Factoringlösungen und damit verbundenen Dienstleistungen.  Seit 1982 bietet das Unternehmen kleinen und mittelständischen Unternehmen individuelle Finanzierungslösungen an. Für GFL hat Managing Director Andreas Dehlzeit drei Fragen beantwortet.

Herr Dehlzeit, das Motto Ihres Unternehmens lautet „Think global – act local“. Sind Sie persönlich ein Globetrotter oder würden Sie sich eher als heimatverbunden bezeichnen?

Eindeutig heimatverbunden. Regelmäßige Reisen innerhalb der zwölf Länder, in denen Bibby die Dienstleistung Factoring direkt anbietet, sowie ein Dienstsitz in  Düsseldorf lassen mir meine Heimat und Familiensitz in Wiesbaden zeitweise fremd erscheinen. Zu Glück haben wir dort seit 2016  – natürlich rein zufällig – eine Niederlassung zur Stärkung unserer Präsens im Rhein-Main Gebiet.

Wie würden Sie einem Zehnjährigen erklären, was Bibby Financial Services macht?

Ganz einfach: Wir als Factor sorgen letztendlich dafür, dass jeder pünktlich sein Geld bekommt/bekommen kann – das inkludiert auch das Gehalt der Eltern. Habe das mal mit meinen beiden Töchtern (8 und 11 Jahre) getestet – sie haben es verstanden….

In Ihrer Firma haben Sie das Sagen – wie sieht das bei Ihnen zuhause aus?

Wie oben schon skizziert: Ich bin umzingelt von drei Frauen, gemäß dem Motto: „Ein Mann ein Wort (was mir auch im Geschäftsleben sehr wichtig ist) – eine Frau ein Wörterbuch“ habe ich @home dann nicht mehr viel zu melden …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*