Einkaufsfinanzierung auch für kleinere Volumen

Die DFT Deutsche Finetrading AG, internationaler Anbieter von sog. Finetradinglösungen, berichtet in ihrer Pressemitteilung vom 16. April diesen Jahres über die bankenunabhängige Finanzierung von Warenlagern, Umlaufvermögen und Investitionsgütern.

Da sich Banken zunehmend zurückhaltend bei der Finanzierung von Umlaufvermögen oder grösseren Aufträgen zeigen, suchen immer mehr Unternehmer die Alternative zur Bank. Das sog. Finetrading kann dafür eine Lösung sein.

Der Finetrading-Anbieter tritt für einen kurzen Augenblick in die Rolle des Zwischenhändlers, der den Lieferanten sofort bezahlt und dem Abnehmer die Waren mit einem mehrmonatigen Zahlungsziel weiter verkauft. Der Vorteil hierbei: Der Lieferant erhält sehr kurzfristig sein Geld, der Abnehmer hingegen kann seinen Einkauf über das verlängerte Zahlungsziel finanzieren, ohne Banklinien in Anspruch nehmen zu müssen.

Die DFT Deutsche Finetrading AG bietet hierfür schon Lösungen ab einer Kreditlinie von 30.000 EUR an.

Weiterhin teilt DFT mit, dass Kunden frei entscheiden können, ob sie die Finetradinglinie generell bei Einkäufen einsetzen möchten, oder nur von Fall zu Fall für einzelne Geschäfte. Somit besteht laut DFT eine hohe Flexibilität bei gleichzeitig geringer Einstiegsschwelle.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*