Zehn Jahre GFL

Die GFL GmbH Deutschland wird dieses Jahr zehn Jahre alt. Gefeiert haben wir das mit einigen seit Jahren für uns wichtigen Partnern. Dabei haben wir nicht auf die zehnjährige Entwicklung des Unternehmens zurückgeblickt, sondern auch unsere Arbeitsweisen dargestellt und einen Ausblick auf die kommenden Jahre gegeben. — weiterlesen

Markterschließungsprogramm für KMU

Wer mit einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen in internationale Märkte expandieren will, steht vor einigen Herausforderungen. Daher unterstützt das deutsche Wirtschaftsministerium KMU mit seinem Markterschließungsprogramm (MEP). Jährlich hilft das rund 1200 Firmen beim Einstieg in neue Märkte. — weiterlesen

Langfristige Limite werden immer beliebter

Das schwächere Wachstum führt weltweit dazu, dass die Insolvenzen dieses Jahr voraussichtlich steigen. Unternehmer trifft diese Entwicklung gleich doppelt: Für sie erhöht sich nicht nur das Risiko von Zahlungsausfällen, Kreditversicherer reagieren auf steigende Schäden in der Regel auch mit gekürzten Limiten. So ist es kein Wunder, dass die Nachfrage nach unkündbaren Limiten momentan stark steigt. Was vor einigen Jahren nur in Großbritannien verfügbar war, bieten nun auch immer mehr deutsche Kreditversicherer an. — weiterlesen

Chinesischer Rechnungslegungsstandard anerkannt

Der deutsche Bund akzeptiert den chinesischen Rechnungslegungsstandard. Zudem sind Banksicherheiten nur noch nötig, wenn die Bonität des Bestellers nicht ausreichend ist. Das meldet die Euler Hermes Aktiengesellschaft im neuen AGA-Report. — weiterlesen

Die größten Chancenmärkte für Exporteure

Bulgarien, Marokko, Indonesien, Vietnam und Peru: Das sind nach Ansicht von Atradius dieses Jahr die fünf Chancenmärkte für Exporteure. Sie alle bieten ein solides Wachstum, flexible Wechselkurse sowie Chancen durch zunehmende Investitionen. — weiterlesen

Cyberkriminalität: Die Trends 2019

Was sind dieses Jahr im Bereich Cyberkriminalität die größten Gefahren? Die Plattform „Der Bank Blog“ hat sechs Tendenzen für 2019 ausgemacht. Dieser Einschätzung nach werden etwa Attacken mit Hilfe gestohlener biometrischer Daten, Supply-Chain-Attacken oder Angriffe auf das Mobile Banking von Geschäftskunden zunehmen. — weiterlesen

Finanzierung von Familienunternehmen im Umbruch

Mit einem Anteil von rund 50 Prozent sind Familienunternehmen eine der wichtigsten Stützen der deutschen Volkswirtschaft. Ihr Bedarf an Working Capital wird sich in den kommenden Jahren erhöhen – Investitionen stehen etwa für die Digitalisierung an. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Euler Hermes und Roland Berger. Doch die Finanzierung von Familienbetrieben steht vor dem Umbruch. — weiterlesen

3 Fragen an … Stefan Fenner

Innovativ & digital: Mit diesen beiden Schlagworten lässt sich Entrafin beschreiben. Der junge Einkaufsfinanzierer aus Köln bietet digitale Finanzierungslösungen für mittelständische Unternehmen. Gründer und Geschäftsführer Dr. Stefan Fenner spricht mit GFL über den unterschätzten Mittelstand und die fünfte Jahreszeit. — weiterlesen

GFL beim Top Brokers Event der Coface

Rund 100 Teilnehmer, davon 70 Makler aus verschiedenen Ländern und GFL mittendrin: Geschäftsführer Marcus Sarafin hat am Top Brokers Event der Coface in Paris teilgenommen. Eine durch und durch gelungene Veranstaltung. — weiterlesen

Studie: Factoring bei KMU noch zu unbekannt

Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen wünschen sich einen breiten Finanzierungsmix und möchten unabhängiger von der Hausbank werden. Das zeigt die aktuelle Finanzierungsstudie des deutschen Bundesverbands Factoring für den Mittelstand. Der Großteil der Unternehmer ist jedoch noch unzureichend mit Factoring vertraut. — weiterlesen

Rettung der Nord LB

Die Norddeutsche Landesbank Nord LB ist wegen fauler Schiffskredite in Schieflage geraten. Nun haben die Länder Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sowie die Sparkassen angekündigt, die angeschlagene Bank zu retten. Aus Sicht von GFL-Geschäftsführer Marcus Sarafin leidet dabei das gesamte Geschäftsmodell der Sparkassen an den Problemen der Landesbanken. — weiterlesen

Großinsolvenzen ziehen an

Noch ist die Insolvenzlage in Deutschland gut: 2018 sind die Firmenpleiten im neunten Jahr in Folge gesunken. Zwar gab es auch bei den Großinsolvenzen insgesamt einen Rückgang – von 106 auf 96 –, die Zahl der Pleiten hat im zweiten Halbjahr jedoch wieder angezogen. So sind die Großinsolvenzen laut Finance-Insolvenz-Report bereits das zweite Quartal in Folge gestiegen. Die Top 3 bilden dabei die Paracelsus-Kliniken, SAM Automotive und Europoles. — weiterlesen

Stabiles Länderrisiko in Mexiko

Unter dem kürzlich gewählten Präsidenten Obrador zeichnet sich in Mexiko eine neue politische Ära ab. Doch obwohl umstrittene politische Entscheidungen die Unsicherheit fördern, stärken starke makroökonomische Grundlagen das Land. So bleibt die Risikoprognose der Credendo Group insgesamt stabil. — weiterlesen

Griechenland: Wirtschaft erholt sich

Griechenlands Wirtschaft hat sich stabilisiert. Für Exporteure bedeutet das, dass das Risiko von Forderungsausfällen gesunken ist. Laut Atradius bleiben dennoch Unsicherheiten aufgrund der hohen Anzahl an problematischen Krediten im griechischen Bankensystem sowie die schwierigen Finanzierungskonditionen. — weiterlesen

2019: Schwächeres Wachstum in USA und EU

In den USA und in Europa wächst die Wirtschaft verhaltener als in den Vorjahren. Beide Regionen haben ihren konjunkturellen Höhepunkt überschritten. Während die Postbank in den USA noch mit einem Wachstum von 2,5 Prozent rechnet, sind es im Euroraum gerade einmal 1,2 Prozent. — weiterlesen