Zahlungsrisiken beim Export nach Nordafrika

Die Gefahr, dass Rechnungen von Exporten nach Afrika nicht bezahlt werden, ist hoch. Wie ein Bericht der Kreditversicherung Atradius zeigt, betreffen die Risiken vor allem Geschäfte mit Ägypten, Algerien und Tunesien. — weiterlesen

Argentinien: Länderrisiko ist gestiegen

Das Länderrisiko in Argentinien hat sich erhöht. Das sieht zumindest die Credendo Group so, die das mittel- und langfristige politische Risiko von 5/7 auf 6/7 heraufgestuft hat. Die Gründe sind unter anderen eine rapide steigende Auslandsverschuldung und die hohe Inflation. — weiterlesen

A.B.S. Global Factoring startet quickpaid

A.B.S. Global Factoring hat im September die Einkaufsfinanzierung quickpaid auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um ein flexibles und unkompliziertes Online-Angebot, das sich vor allem an Mittelständler und kleinere Betriebe richtet. — weiterlesen

Starkes Wachstum in Tschechien

Die tschechische Wirtschaft glänzt mit starkem Wirtschaftswachstum: Die Credendo Group erwartet für dieses Jahr einen Zuwachs von 3,7 Prozent, für das kommende 3,2 Prozent. So vergibt der Kreditversicherer sowohl beim politischen als auch beim wirtschaftlichen Risiko Bestnoten. Dennoch sei die Gefahr einer Überhitzung groß. — weiterlesen

Einkaufsfinanzierung: entrafin optimiert Risikoprozesse

Einkaufsfinanzierer gerieten im letzten Jahr verstärkt unter Druck. Das Fintech-Startup entrafin will nun mit einer umfangreichen Marketing-Offensive den Markt durchdringen. Zudem kündigen die Kölner an, ihre Risikoprozesse optimiert zu haben und eine konservative Vergabe von Einkaufslinien anzustreben. — weiterlesen

Hohe Verschuldung der Unternehmen birgt Risiken

Die weltweite Verschuldung steigt: Unternehmen nutzen das „billige Geld“ im Niedrigzinsumfeld und haben in der guten wirtschaftlichen Lage genügend Rückenwind durch satte Gewinne. Doch in einigen Branchen wie der Schifffahrt oder dem Textilsektor birgt die hohe Verschuldung auch Risiken. — weiterlesen

Zahl der Insolvenzen sinkt langsamer

In Deutschland nimmt die Zahl der Insolvenzen ab – mittlerweile allerdings etwas langsamer. Während der Rückgang 2017 noch 6 Prozent betragen hat, waren es im ersten Halbjahr 2018 nur noch 4,9 Prozent. Die Schäden nehmen dabei weiter zu. — weiterlesen

3 Fragen an … Stefan Wagner

Stefan Wagner ist Managing Director bei ABN AMRO Commercial Finance, einem vor 27 Jahren gegründeten Factor in Köln. Im GFL-Kurzinterview spricht er über Superkräfte und die Herausforderungen des Factoring-Geschäfts. — weiterlesen

Forderungsrisiken in der IKT-Branche

Atradius warnt vor Forderungsrisiken bei Abnehmern der Informations- und Kommunikationstechnikbranche (IKT). In den vergangenen Monaten sei in Deutschland die Summe der zu spät bezahlten Forderungen deutlich gestiegen. — weiterlesen

Leasing und Mietkauf: Geschäftsklima kühlt ab

Trotz monatelanger Rekordwerte, blicken die Leasing-Gesellschaften erstmals seit sechs Jahren pessimistisch in die Zukunft. Das meldet der Bundesverband Deutscher Leasingunternehmen (BDL). Schuld seien die Diskussionen mit den USA um den freien Handel. — weiterlesen

Schulden steigen weltweit

Der weltweite Schuldenberg steigt: Hatten Staaten, Unternehmen und Verbraucher 2007 zusammen noch 97 Billionen Dollar Schulden, waren es 2017 bereits 169 Billionen. Wie der Verband Creditreform meldet, haben sich den größten Betrag dabei die staatlichen Haushalte zuschulden kommen lassen. Dabei ist der Anteil notleidender Kredite besonders kritisch. — weiterlesen

Gegen Bestellerbetrug: Neue Ergänzung zur Kreditversicherung

Der Bestellerbetrug durch Hacker nimmt immer weiter zu ­– ein Risiko, dass die normale Kreditversicherung nicht abdeckt. Euler Hermes bringt daher nun eine Ergänzung zur Warenkreditversicherung auf den Markt, die Unternehmen gegen den Bestellerbetrug absichert. — weiterlesen

CREDEA nun auch in Kolumbien

Das internationale Netzwerk für Kreditversicherungsmakler CREDEA ist nun auch in Kolumbien vertreten. Eccsa, Spezialmakler für Kredit- und Kautionsversicherung, hat hier Büros eröffnet. — weiterlesen

Factoring: Millionenbetrug bei Advanon

Das Factoring-Fintech Advanon aus Zürich hat einen Betrug in Millionenhöhe gemeldet. Ein Schweizer Handelsunternehmen habe gefälschte Debitorenrechnungen verkauft. Das Start-up will nun seine Geschäftsstrategie ändern. Nach Erfahrung von GFL-Experte Fabian Sarafin ist solch eine – dringend notwendige – Nachjustierung bei Fintechs kein Einzelfall. — weiterlesen

Insolvenzen im Mittelstand steigen – Kreditversicherung wird wichtiger

Eigentlich ist die Lage durchaus positiv: In Deutschland gibt es so wenige Insolvenzen, wie seit 23 Jahren nicht mehr. Doch während immer weniger Kleinstunternehmen in die Pleite schlittern, sind deutlich mehr Mittelständler und Großunternehmen betroffen – ein Trend, der sich zukünftig noch verstärken könnte. Eine Prüfung der bestehenden größten Kunden wird dadurch deutlich wichtiger, um das eigene Unternehmen vor einem Ausfall des Kunden zu schützen. In dieser Phase macht es Sinn, erneut über eine Kreditversicherung nachzudenken. — weiterlesen