Euler Hermes: IMA erweitert Deckungsmöglichkeiten für Nigeria

Der Kreditversicherer Euler Hermes berichtet in seinem AGA-Report Nr. 244 über erweiterte Deckungsmöglichkeiten für Nigeria.

Der Interministerielle Ausschuss (IMA) hat die Deckungsmöglichkeiten für die Absicherung von Lieferungen und Leistungen nach Nigeria erweitert. An die Stelle des bestehenden Plafonds tritt bei privaten Bestellern sowie privatwirtschaftlich organisierten Bestellern des öffentlichen Sektors eine Einzelfallprüfung. Für Kreditgeschäfte mit dem öffentlichen Sektor bestehen dagegen auch weiterhin keine Deckungsmöglichkeiten.

Den gesamten AGA-Report können Sie unter folgendem Link einsehen:

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*