Euler Hermes-Bundesdeckungen: Weißrussland: Neuer Halbjahresplafond

Im AGA-Report-Nr. 243 informiert Euler Hermes über den neuen Halbjahresplafond für Kreditgeschäfte mit Weißrussland.

Der Interministerielle Ausschuss hält an der Praxis, die seit 2012 gelebt wird, fest, und hat auch für das 2. Halbjahr 2014 einen entsprechenden Plafond in Höhe von 80 Mio. Euro eingerichtet. Somit stehen auch weiterhin ausreichend Mittel zur Verfügung, um die Nachfrage deutscher Exporteure nach Deckung für Geschäfte mit Weißrussland zu befriedigen. Alle übrigen Bestandteile der Beschlusslage bleiben unverändert.

Hier lesen Sie den gesamten Report-Nr. 243

http://www.agaportal.de/pages/portal/aga-report/ar243.html#apg

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*