Aspen Insurance mit Top-Up-Kreditversicherung

Aspen Insurance mit Sitz in Zürich, Schweiz, hat in einer Information für Broker bekanntgegeben, dass ab sofort die sog. Single Buyer Top Up-Police (SBTU) herausgelegt werden kann.

Die Top-Up-Police wurde für Unternehmen konzipiert, die bereits in einer bestehende Kreditversicherung ihr dort bestehendes Limit voll ausschöpfen, jedoch eine zusätzliche Deckung für einen wichtigen Grosskunden benötigen.

Die SBTU-Deckung biete Schutz für neue Forderungen gegenüber einem einzelnen Abnehmer und ermöglicht somit dem Versicherungsnehmer saisonale Höhepunkte oder Wachstumsperioden zu bewältigen, so Aspen.

Sollte es dem Versicherungsnehmer nicht gelingen, bei seinem Kreditversicherer das Kreditlimit auf einen Kunden entsprechend nach oben anzupassen, so kann die SBTU-Deckung hilfreich sein. Die Zusatzpolice wird individuell an die bestehende Grundversicherung angepasst und ermöglicht so Versicherungsschutz für höhere Aussenstände mit den Grosskunden.

Die Deckung wird von Aspen ausschliesslich über spezialisierte Kreditversicherungsbroker angeboten und auf Aspen Insurance UK Limited Papier ausgestellt. Die Grundlage der SBTU-Police ist eine bereits bestehende Kreditversicherung mit einem Kreditlimit in Höhe einiger Millionen Euro.

Aspen teilt weiterhin mit, dass bei einer Änderung oder der Beendigung des Versicherungsschutzes in der Erstversicherungspolice eine Anzeigepflicht gegenüber Aspen besteht. Ausserdem pausiert die SBTU-Deckung von Aspen automatisch für neue Warenlieferungen bis der Underwriter die Möglichkeit hatte, die Lage neu zu beurteilen und gegebenenfalls den neuen Bedingungen der Grundpolice zuzustimmen.

Im Schadenfall werden Rückflüsse pro rata (versicherte – unversicherte Anteile) zwischen den Versicherern und dem Versicherungsnehmer aufgeteilt, vorbehaltlich den Bedingungen der Erstversicherungspolice. Rückflüsse für die Versicherer vor Auszahlung der Entschädigung werden nach dem top-down-Prinzip aufgeteilt, normalerweise werden diese Aspen zuerst angerechnet.

Rückflüsse nach Auszahlung der Entschädigung stehen primär dem Erstversicherer zu.

Aspen stellt sicher, dass die SBTU-Deckung nahtlos den unterliegenden Bedingungen und Ausschlüssen der Erstversicherungspolice folgt. Inklusive der Rechtswahl und der Währung.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*