W. R. Berkley Versicherung stellt das Kautionsgeschäft in Deutschland ein

Wie GFL erfahren hat, stellt der britische Versicherer W.R. Berkley Versicherung Deutschland mit Sitz in Köln sein Kautionsversicherungsgeschäft in Deutschland ein. In dieser Sparte stellte der Versicherer Unternehmen u. a. Anzahlungs-, Vertragserfüllungs- und Mängelgewährleistungs-bürgschaften zur Verfügung. Seit März diesen Jahres wurde aber anscheinend keine neuen Policen mehr ausgestellt.

Bestehende Verträge werden vom Versicherer auf jeden Fall bis zum Ende der Vertragslaufzeit erfüllt. Eine Prolongation über die Laufzeit hinaus ist aber nicht möglich. Selbstverständlich werden innerhalb der Restlaufzeit in bestehenden Verträgen weiterhin Bürgschaften herausgelegt.

W.R. Berkley Versicherung Deutschland ist eine Niederlassung der britischen W.R. Berkley Insurance (Europe) Limited, die von Standard & Poor’s mit A+ (Outlook Stable) und von A.M. Best mit A (Excellent) geratet wurde. W. R. Berkley Versicherung Deutschland ist Teil der W.R. Berkley Group, die mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 18,5 Mrd. US$ ein Fortune 500 Unternehmen der USA ist.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*