Eurozone kommt in Schwung

Besser als erwartet ist der Aufschwung in der Euro-Zone. Dies berichtet die IKB in ihrem Newsletter vom Februar.

Das dritte Quartal in Folge stieg das BIP. Zum ersten Mal seit Jahren konnten Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien gemeinsam zulegen. Auch in den Niederlanden konnte ein Zuwachs des BIP um 0,7% verzeichnet werden. Somit konnten bis auf Finnland und weitere kleinere Mitgliedsländer ein positives Wachstum verbuchen.

Die Vorzeichen für 2014 stehen somit gut und eine erneute Zinssenkung durch die EZB wird damit unwahrscheinlicher.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*