Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) fordert von Landesregierung Baden-Württemberg (BW) mehr Einsatz

Der Verband stellt fest, dass der Zubau von Photovoltaikanlagen in BW im Jahr 2013 mit 360 Megawatt im Vergleich mit 2012 (654 Megawatt) um 45% eingebrochen ist.

Da mehr als die Hälfte der in der deutschen Solarbranche aktiven Arbeitnehmer in Bayern und BW arbeiten, sind diese beiden Länder von den geplanten EEG-Änderungen besonders betroffen.

Der Appell, der noch nicht an die Bayerische Landesregierung gerichtet wurde, gilt vor dem Hinblick auf die Gespräche, die die Bundesländer mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel führen.

Hier geht es zur Website des Bundesverbandes der Solarwirtschaft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*