Atradius verbessert Service-und Produktleistungen

Der Kreditversicherer Atradius hat in seinem Newsletter vom 4.10.2013 auf seine neuen und verbesserten Service-und Produktleistungen aufmerksam gemacht.

Zum einen verbessert sich der Versicherungsschutz für rückerstattete Zahlungen bei einer Insolvenzanfechtung. Atradius hat dafür ein neues Insolvenzanfechtungsmodul entwickelt. Sollte der Versicherungsnehmer aufgrund einer Insolvenzanfechtung Zahlungen vom Abnehmer zurückerstatten, kann er den Forderungsausfall als Schaden geltend machen. Dies ist unter anderem nur dann möglich, wenn sich der Forderungsausfall auf die Versicherte Forderung bezieht. Für weitere Details wenden Sie sich bitte persönlich an uns.

Daneben erweitert Atradius den Umfang des Deckungsschutzes, sobald Lieferanten zusätzliche Nebenkosten aufgrund von Zöllen, Transport-oder Verpackungskosten haben. Atradius ersetzt diese zusätzlichen Kosten im Rahmen des jeweils gültigen Kreditlimits, sobald diese Kosten in einem unmittelbaren Zusammenhang mit der versicherten Lieferung stehen.

Weiterhin bietet Atradius seinen Kunden eine frühzeitige Einschätzung der eventuell entstehenden Inkassoleistungen („Early Cost Assessment“).

Zuletzt bietet Atradius eine vorläufige Schadenseinschätzung bei Schadensmeldung des Kunden an. Diese vorläufige und vorgezogene Einschätzung der Höhe der Entschädigungsleistung wird ab dem 1. Quartal 2014 angeboten.

Hier gelangen Sie zur Homepage von Atradius: www.atradius.de  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*