Studie über das Zahlungsverhalten im Asien-/Pazifikraum

Atradius hat im November 2012 eine Studie über das Zahlungsverhalten von Unternehmen im Asien-/Pazifikraum veröffentlicht. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass ein starker Anstieg von Forderungsausfällen zu verzeichnen ist. Immerhin 5 % der offenen Forderungen müssen später abgeschrieben werden, da sie nicht bedient werden können. Besonders hoch ist der Anteil der Abschreibungen in Indien und Singapur mit ca. 7%. Zudem sind über 10% der ausstehenden Forderungen nach 3 Monaten noch nicht bezahlt.
Gleichzeitig stellt die Atradius Studie  erhebliche Zahlungsverzögerungen von über 53% fest, sowie einen Anstieg der durchschnittlichen Forderungslaufzeit auf 44 Tage.

Dies stellen jedoch nur einzelne Fakten, deren Gründe in der Studie erläutert werden, da.

Lesen Sie die gesamte Studie: http://www.atradius.de/news/press-releases/atradius-studie-zahlungsausfaelle-in-asien-und-der-pazifik-region-nehmen-zu.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*