Abkommen mit russischem Exportversicherer EXIAR geschlossen

Euler Hermes und PwC haben Mitte November in Moskau  mit der russischen QJSC  Russian Agency for Export Credit and Investment Insurance (EXIAR) zwei Übereinkommen geschlossen.

Das seit 2011 bestehende Unternehmen schützt Auslandsforderungen und Auslandsinvestitionen russischer Exporteure vor politischen und wirtschaftlichen Risiken.

Es handelt sich zum einen um ein Kooperationsabkommen, dessen Ziel die intensive Zusammenarbeit bei staatlichen Exportkrediten darstellt. Dies soll durch mögliche gemeinsame Projekte und den Austausch über die internationale Praxis der Kreditsicherung erreicht werden.

Als Zweites wurde ein „Memorandum of Understanding“ geschlossen, um den weiteren Aufbau von EXIRA durch eine intensive Beratung von deutscher Seite her, zu unterstützen.

Als Schwerpunkt der Zusammenarbeit wurde unter anderem die Förderung des Mittelstandes und die Unterstützung des russischem Exports angegeben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*