Atradius beleuchtet Automobilindustrie verschiedener Länder

In seiner Aktuellen Ausgabe von „MarktMonitor“ beleuchtet Atradius die aktuelle Situation der Automobilindustrie von sechs verschiedenen Ländern (Belgien, China, Frankreich, Deutschland, USA und Spanien), mit einem mehrheitlich gleichen Ergebnis: die Lage ist schwierig.

Die hohe Arbeitslosenquote in den USA, und eine europaweite Schuldenkrise führen zu einem deutlichen Abschwung in der weltweiten Automobilindustrie.

Die Tendenz der Branche ist negativ, der Abschwung ist in allen Ländern sowohl für die Hersteller als auch für die Zulieferer deutlich zu spüren, die Absatzzahlen, die Gewinne und die Produktionszahlen sinken. Die Zulieferer haben zunehmend Ertragsprobleme.

Die aktuelle Ausgabe von MarktMonitor bietet detaillierte Informationen über die Entwicklung und die Risikoeinschätzung der Märkte. Sie finden die Broschüre unter

http://atradius.de/images/stories/publications/MarktMonitor/Atradius_MarktMonitor_Okt2012_Automobil-Transport.pdf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*