Atradius veröffentlicht Zahlungsbarometer für Nordamerika

Im Vergleich zum Vorjahr mit 4%, müssen nordamerikanische Unternehmen in diesem Jahr durchschnittlich 5,3% ihrer offenen Forderungen gegenüber Geschäftskunden abschreiben.

Zu diesem Ergebnis kommt der Kreditversicherer Atradius, der für diese Studie über 600 Unternehmen aus Kanada, Mexiko und den USA befragen liess.

Der Export stellt der Studie zufolge ein grösseres Risiko wie Verkäufe auf dem heimischen Markt dar.

Trotz rückläufiger Tendenzen in der Zahl der Insolvenzen in Nordamerika  verdeutlicht die Zunahme der uneinbringlichen Forderungen, dass  geringere Insolvenzzahlen nicht zwangsläufig zu weniger Zahlungsausfällen führt.

Die komplette Studie der Atradius Kreditversicherung finden Sie unter

http://atradius.de/images/stories/publications/Atradius_Zahlungsmoralbarometer_Nordamerika_Okt2012.pdf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.*